Trainingstagebuch #18: 5km Tempolauf in neuer Bestzeit

Am Freitag stand das wöchentliche Tempotraining auf dem Programm. Trotz Minustemperaturen wurden die Wettkampfschuhe geschnürt und ich machte mich auf den Weg zu einer neuen 5km Bestzeit.

Zum Glück war die gewählte Strecke weitestgehend gut geräumt und so musste ich mir über Schnee und Eis keine Gedanken machen. Obwohl auf dem ersten Kilometer einige Höhenmeter zu überwinden waren, kam ich gut in Fahrt. Die kalte Luft machte mir nur anfangs etwas zu schaffen. Als ich jedoch meinen Rhythmus gefunden hatte, ging es auf den restlichen Kilometern nur noch um die Puste und die Beine.

Ich bin sehr froh, dass ich meine kurzfristigen Ziele (siehe Ziele für 2021 + langfristiges Ziel 10km unter 38 Minuten) so schnell erreichen konnte. Ich hätte nicht gedacht, dass ich die schnellste 5km Zeit, die ich seit dem Neustart meines Laufabenteuers gelaufen bin, gleich um 30 Sekunden verbessern würde. Dennoch habe ich schon jetzt das Gefühl, dass das Ziel die 5km noch in diesem Jahr in unter 20Minuten zu laufen, eine knappe Sache werden wird 🙂

Insgesamt war ich am Freitag 40:54 Minuten unterwegs und legte eine Gesamtstrecke von 7.65km zurück.

KilometerPaceHerzfrequenz
14:22145
24:32164
34:19168
44:29168
54:13169
Gesamt21:55 (4:23)163

Die Ausrüstung, in der ich bei diesem Training unterwegs war:

Dir hat dieser Artikel gefallen? Dann abonniere doch gerne meinen Blog, so dass du über neue Einträge sofort per Mail informiert wirst. Ich würde mich freuen, wenn du diesen Artikel bei Facebook oder Twitter teilst. Bei Feedback oder Anregungen lass mir gerne einen Kommentar da.

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.

Ich verwende auf meinem Blog sogenannte Affiliate-Links, die mit einem * gekennzeichnet sind. Wenn du ein Produkt über einen dieser Links kaufst, entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Du zahlst den regulären Preis und ich erhalte für die Empfehlung eine kleine Provision. Du unterstützt also indirekt meine Arbeit. Vielen Dank dafür

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s