Trainingstagebuch #9: Dauerlauf mal ohne Frost

Nachdem ich den Longrun vom Sonntag noch ganz leicht in den Beinen spürte, ging es heute darum einfach mal die Strecke zu genießen. Ich ignorierte den Nieselregen und erfreute mich an der nicht frostigen, frischen Luft.

Nach erfolgreichem Stutzen des Bartes, war nun heute noch die Frage wieviel stromlinienförmiger ich mich über die Strecke bewegen würde. Da der Lauf allerdings auf hügeligem Profil statt fand, immer wieder Slalom um Pfützen gelaufen wurde und mich die ein oder andere Brise Gegenwind erwischte, glich diese als normaler Dauerlauf geplante Einheit schon fast einem kleinen Fahrtenspiel.

Die Beantwortung dieser Frage muss also bis Donnerstag warten. Dann nämlich plane ich den ersten Intervalllauf dieses Jahres. Ob es 400m, 800m oder 1000m Intervalle werden, habe ich noch nicht entschieden. Auf jeden Fall wird dies ein weiterer Gradmesser werden, inwieweit ich meiner Form aus dem letzten Jahr hinterherlaufe. Ich bin gespannt!

Gesamtdistanz waren 8.67km in einer Zeit von 45:51 Minuten.

KMPaceHerzfrequenz
15:19139
25:16158
34:59165
44:35159
54:53163
65:30163
75:39163
85:13160
8.676:40150
Gesamt5:17158

Die Ausrüstung, in der ich bei diesem Training unterwegs war:

Dir hat dieser Artikel gefallen? Dann abonniere doch gerne meinen Blog, so dass du über neue Einträge sofort per Mail informiert wirst. Ich würde mich freuen, wenn du diesen Artikel bei Facebook oder Twitter teilst. Bei Feedback oder Anregungen lass mir gerne einen Kommentar da.

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.

Ich verwende auf meinem Blog sogenannte Affiliate-Links, die mit einem * gekennzeichnet sind. Wenn du ein Produkt über einen dieser Links kaufst, entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Du zahlst den regulären Preis und ich erhalte für die Empfehlung eine kleine Provision. Du unterstützt also indirekt meine Arbeit. Vielen Dank dafür

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s