Start des Run-For-Fun Blogs

Das Thema Blog schwirrte mir bereits eine ganze Weile im Kopf herum, da eine gute Dokumentation meines Trainingsfortschritts mich schon immer reizte. Ansichten und Wissen mit euch, also meinen Lesern, zu teilen erweckt eine gewisse Neugier.

Schon als Teenager pflegte ich meine Trainingseinheiten sehr aufwändig und sorgfältig. Zeiten und Strecken wurden gemessen, errechnet und in Excel-Tabellen eingepflegt. Heute ist das Ganze zum Glück ein wenig einfacher geworden. Die Smartwatch versorgt einen mit etlichen Daten und so kann nach absolvierter Trainingseinheit sofort auf die Leistungsdaten zugegriffen werden und die Auswertung beginnt.

Des weiteren soll das zukünftige Training geplant werden, natürlich immer mit einem mittelfristigen und langfristigen Ziel im Hinterkopf. In der jetzigen Phase geht es um das Training für die Strecken 5 bzw. 10km als Wettkampfdistanz. Das ganze hat selbstverständlich einen Breitensportcharakter und zielt nicht darauf ab neue Weltrekorde zu brechen. Eventuell könnte es aber darum gehen neue persönliche Bestleistungen in beispielsweise Volksläufen zu erzielen.

Durch die allgemeine Covid Pandemie sind Wettkämpfe leider vorerst außerhalb der Planbarkeit und so geht es im Moment ausschließlich darum die allgemeine Fitness als auch die Grundschnelligkeit bzw. Ausdauer zu verbessern.

Auch werde ich in diesem Blog über Bereiche der Trainingslehre schreiben, die aus meiner Sicht wichtig als Erklärung meiner Vorgehensweise oder zum allgemeinen Verständnis sind.

Je nach Feedback oder Verbesserungsvorschlägen gehe ich auch gerne auf spezielle Themen ein oder Berichte über gewünschte Bereiche detaillierter.

In diesem Sinne freue ich mich auf diese gemeinsame sportliche Reise! Danke schon jetzt für eure Unterstützung, euren Zuspruch oder eure Kritik.

Dir hat dieser Artikel gefallen? Dann abonniere doch gerne meinen Blog, so dass du über neue Einträge sofort per Mail informiert wirst. Ich würde mich freuen, wenn du diesen Artikel bei Facebook oder Twitter teilst. Bei Feedback oder Anregungen lass mir gerne einen Kommentar da.

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s